Top 13 Sehenswürdigkeiten in Antequera

Die Stadt Antequera ist ein Ziel, das von Geschichte und Kultur geprägt ist. Mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen und ihren gepflasterten Straßen ist diese Ecke Andalusiens ein unverzichtbarer Ort für Liebhaber von Geschichte und Architektur. Wenn du die Natur erleben möchtest, hat Antequera ebenfalls viel zu bieten, da dort eine der schönsten Wanderwege in Málaga verläuft.

In diesem Artikel werden wir dich durch eine detaillierte Tour zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Antequera führen.

Die Dolmen von Antequera

dolmen von antequera

Die Dolmen von Antequera sind eine archäologische Stätte, die 2016 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie besteht aus drei megalithischen Monumenten, dem Dolmen von Menga, dem Dolmen von Viera und dem Tholos von El Romeral, die zwischen 4.700 und 3.000 v. Chr. errichtet wurden.

Die Dolmen von Antequera sind ein einzigartiges Zeugnis der megalithischen Kultur, die sich während der Steinzeit in ganz Europa und im Mittelmeerraum ausbreitete. Es handelt sich um monumentale Denkmäler mit bis zu 20 Tonnen schweren Steinen, deren Bau viel Organisation und Mühe erforderte.

Abgesehen von ihrem archäologischen Wert sind die Dolmen von Antequera auch ein Ort von großer natürlicher Schönheit. Sie befinden sich in einer privilegierten Lage, umgeben von bergigen Landschaften und dem Peña de los Enamorados, einem natürlichen Felsen von großer Höhe.

Das Beste daran ist, dass der Eintritt für alle EU-Bürger frei ist, ansonsten kostet er nur 1,5 €. Öffnungszeiten: zwischen 1. April und 15. Juni von 9:00 bis 20:00 Uhr. Zwischen dem 16. Juni und dem 15. September von 9:00 bis 15:00 Uhr und den Rest des Jahres von 9:00 bis 18:00 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten von Dienstag bis Samstag, montags geschlossen und sonntags von 9.00 bis 15.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass diese Öffnungszeiten aufgrund von Feiertagen in Spanien variieren können.

Real Colegiata Santa María la Mayor

Die Real Colegiata Santa María la Mayor ist eine beeindruckende architektonische Anlage. Sie wurde im 16. Jahrhundert im Renaissancestil erbaut, obwohl auch mudejarische und neoklassische Elemente zu erkennen sind. Es ist erwähnenswert, dass der leitende Baumeister, der für den Bau der Kathedrale von Malaga verantwortlich war, ebenfalls an ihrer Konstruktion beteiligt war.

Der gleiche Eintritt ermöglicht den Zugang zur Real Colegiata Santa María la Mayor und zur Umgebung der Alcazaba.

Alcazaba Antequera

sehenswürdigkeit alcazaba antequera

Wir beginnen unsere Reise an der Alcazaba, einer Festung, deren Ursprünge bis in die Römerzeit zurückreichen, und einem der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Antequera. Sie wurde 1985 zum Kulturgut von besonderem Interesse erklärt. Dies imposante Struktur befindet sich auf einem Hügel, was einen einzigartigen Panoramablick auf die Stadt und ihre Umgebung bietet. Die Mauern und Türme gewähren Einblicke in die alte Militärarchitektur, und das Erkunden der Gänge und Innenhöfe wird dich in die Zeit der Reconquista zurückversetzen, denn Antequera war eine der letzten Städte, die während der Reconquista erobert wurden.

In der Umgebung der Alcazaba darfst du den Torre del Homenaje nicht verpassen, der mit seinen massiven Steinmauern das Stadtbild dominiert. Ebenfalls innerhalb des Geländes befinden sich der Torre Blanca, die Puerta Cristiana und der Arco de los Gigantes, bemerkenswerte Beispiele für die mudejarische Architektur. Die umgebenden Mauern mit ihren Zinnen und Türmen verleihen diesem monumentalen Ensemble einen Hauch von Geheimnis und Altertümlichkeit.

Kirche Santo Domingo und Kirche Santa María de Jesús

Diese im Mudéjar-Stil erbaute Kirche mit einem manieristischen Portal wurde im 17. Jahrhundert begonnen und ist ein architektonisches Monument von großer Bedeutung in Antequera. Im Inneren fällt die Skulptur von Nuestra Señora de la Paz auf, sowie das Gemälde „La Epidemia“, das die Stadt während der Pestepidemie von 1679 zeigt.

Ein weiteres architektonisches Juwel in Antequera ist die Kirche Santa María de Jesús. Ihre Renaissance-Fassade mit prächtigen Details entführt dich in die Zeit, als die Renaissance in Spanien blühte. Das Erkunden des Inneren dieser Kirche ermöglicht es dir, ihren beeindruckenden Altar und ihre reiche Geschichte zu bewundern.

Es ist erwähnenswert, dass sich in der Kirche Santo Domingo die sogenannte Bruderschaft „unten“ befindet, und in der Kirche Santa María de Jesús die Bruderschaft „oben“ (du wirst es verstehen, wenn du in Antequera bist, da sich beide Kirchen in derselben Straße befinden, eine über der anderen), und beide ziehen am Karfreitag in Prozession, wobei zwischen ihnen eine große „Rivalität“ besteht.

Stadtmuseum von Antequera

stadtmuseum antequera

Das Stadtmuseum von Antequera ist ein unverzichtbares Monument für Kultur- und Geschichtsliebhaber. Dieses Museum für Schöne Künste, Archäologie und Volkskunde beherbergt eine erstaunliche Sammlung, die von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart reicht. Hervorzuheben ist in seiner Sammlung der berühmte Efebo von Antequera, eine Bronzestatue aus der Römerzeit. Das MVCA befindet sich im Palacio Nájera, einem architektonischen Juwel im historischen Zentrum der Stadt, und ist ein Ort, an dem Geschichte durch seine Dauerausstellungen lebendig wird, eine Erfahrung, die du bei deinem Besuch in Antequera nicht verpassen möchtest.

Kunstmuseum „de la Diputación“

Das im Casa Museo de Los Colarte gelegene Museum der Kunst der Provinz darfst du bei deinem Besuch in Antequera nicht verpassen. Dieses Museum beherbergt eine herausragende Sammlung von Werken von lokalen und internationalen Künstlern. Von Gemälden bis Skulpturen kannst du hier den Reichtum künstlerischen Ausdrucks im Laufe der Zeit bewundern. Das Gebäude, in dem es sich befindet, ist von großem Wert, da es im manieristischen Stil mit muslimischen Einflüssen gestaltet ist.

Plaza y Parroquia de San Sebastián

Die bemerkenswerte Kirche und Pfarrkirche von San Sebastián, im Herzen von Antequera, ist ein architektonischer Schatz, der dich begeistern wird. Sie wurde zwischen 1540 und 1549 erbaut, und ihr beeindruckendes platereskisches Portal, entworfen von Diego de Guevara, sowie der ikonische Ziegelturm, der zwischen 1701 und 1706 von Andrés Burgueño errichtet wurde, zeugen von ihrer Geschichte. Das Innere, mit ihrem Chor in der Mittelschiff und der weitläufigen Capilla de Ánimas, beherbergt eine wertvolle Sammlung von beweglichem Kulturgut, darunter Altäre, Gemälde und Silberwaren. Obwohl im 18. Jahrhundert Umbauten im Inneren stattfanden, ist die Kirche immer noch ein Ort voller Geschichte und Spiritualität. Ihr Titel „Insigne“ und ihre Vergangenheit als Kollegiatkirche machen sie zu einem einzigartigen Ort in Antequera.

Kirche „Nuestra Señora de los Remedios“

seheswürdigkeit kirche de los remedios antequera

Die Kirche Nuestra Señora de los Remedios in Antequera ist ein historischer und spiritueller Schatz, den du unbedingt besuchen solltest. Dieser Heiligtum beherbergt die Statue der Stadtpatronin und verfügt über einen beeindruckenden Barockaltar im Inneren. Die manieristische Fassade und ein steinerner Glockenturm aus dem 17. Jahrhundert verleihen diesem Gotteshaus Charme. Die schlichte und elegante Innenarchitektur steht im Kontrast zur farbenfrohen Temperamalerei, die Wände und Gewölbe schmückt. Die Skulptur der Virgen de los Remedios, ein Übergang von der Gotik zur Renaissance, verleiht diesem Besuch eine einzigartige Note und taucht dich in die Geschichte und Spiritualität von Antequera ein.

Convento de la Encarnación y Convento de San José

Das Convento de la Encarnación ist eine Oase des Friedens im Herzen der Stadt. Im Inneren des Klosters befindet sich eine im Mudéjar-Stil erbaute Kirche, die du besichtigen kannst. Verpasse nicht die von den Nonnen handgefertigten Süßigkeiten, sie sind exquisit!

Das Kloster San José beherbergt das Museum der Karmelitinnen, dem Orden, dem die dort ansässigen Nonnen angehören. Die Kirche ist nur samstags und sonntags zu sehr begrenzten Zeiten geöffnet, und hier kannst du ebenfalls von den Nonnen handgefertigte Süßigkeiten kaufen. Bitte beachte, dass niemand persönlich anwesend sein wird, sondern es gibt eine Klingel, und die Bezahlung erfolgt nur in bar.

Kirche „San Juan de Dios“

Die Kirche von San Juan de Dios mit ihrer Sandsteinfassade und der wunderschönen barocken Dekoration im Inneren ist ein architektonischer Schatz in Antequera. Die Kuppel des Querschiffs und der Hauptaltar mit der Darstellung der Unbefleckten Empfängnis zeichnen sich unter den künstlerischen Wundern aus, die diese Kirche aus dem 17. Jahrhundert beherbergt. Ein unverzichtbarer Ort für diejenigen, die historische Schönheit in Antequera suchen.

Kirche „del Carmen“

Die Kirche del Carmen im Mudéjar-Stil ist eine Kirche von großer Bedeutung in Antequera. Im Inneren fällt ihre Decke auf, die sich stark von der in anderen Kirchen üblichen Decke unterscheidet, sowie ihr Hauptaltar, ein Meisterwerk des spanischen Barocks, der im Gegensatz zu den meisten nicht vergoldet ist, sondern die Farbe des Holzes bewahrt, um die Farbe der Karmelitinnen (Braun) zu repräsentieren, denen die Kirche gehörte.

Stierkampfarena von Antequera

stierkampfaren antequera sehenswürdigkeit

Die Stierkampfarena von Antequera ist ein kulturell bedeutendes Monument in Antequera. Wenn du die Gelegenheit hast (obwohl es nicht jedermanns Sache ist), eine Stierkampfveranstaltung zu besuchen, kannst du diese spanische Tradition in authentischer Umgebung erleben. Und wenn nicht, ist es immer lohnenswert, ein so einzigartiges Monument zu besichtigen.

Römische Bäder

Schließlich sind die Römischen Thermen von Antequera ein Zeugnis der römischen Präsenz in der Region. Diese gut erhaltenen Ruinen bieten einen faszinierenden Einblick in das Leben im antiken Antequera.

Antwort hinterlassen